Wichtige Publikationen



Printmedien aktuelle Publikationen:


„HIV-Prävention und männliche Beschneidung - Fragwürdiges Vorgehen der WHO in Afrika“

in DHIVA, Magazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit, Dezember 2015


„Mit oder ohne? - Was Frauen über die männliche Vorhaut wissen sollten“

in DHIVA, Magazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit, März 2016

„Hohe Investitions­kosten, kurze Lebenszyklen und in der Regel rote Zahlen“

Interview mit Dr. Louise Bielzer, Professorin für internationales Event-Management an der Fachhochschule Heilbronn, erscheint im Solinger Stadtanzeiger im Februar 2017

„Beschneidung von Jungen und Mädchen - (K)ein Thema für den Kinderschutz?“

gemeinsam mit Dr. Kolja Eckert, erscheint demnächst im Kongressbuch des Kinderschutzforums

„Hohe Investitions­kosten, kurze Lebenszyklen und in der Regel rote Zahlen“

Interview mit Dr. Louise Bielzer, Professorin für internationales Event-Management an der Fachhochschule Heilbronn, erscheint im Solinger Stadtanzeiger im Februar 2017

Noch nicht veröffentlicht - Publikations­medien gesucht!

„Plädoyer fürs Hinschauen - Warum gerade Frauen sich gegen die Jungen­beschneidung engagieren sollten und manche das auch schon tun“


„Fragwürdige AIDS-Prophylaxe: Massen­beschneidungen der WHO in Afrika“

(Langfassung - ein Abstract davon ist in DHIVA erschienen).
Radio
"Verwundet an Körper und Seele - weibliche Genitalverstümmlung in Afrika und Europa"
von Renate Bernhard & Sigrid Dethloff, 56-Minuten-Radiofeature gesendet in NDR / DLF / WDR / BR / DLR / SFB / ORF 1999 (Katholischer Journalistenpreis 2000)
Filme
"Narben, die keiner sieht - Beschnittene Frauen in Deutschland"
von Renate Bernhard & Sigrid Dethloff, 30-Minuten-TV-Doku, ARD 2001 (Eine-Welt-Filmpreis NRW 2002)

"Zur Ehe gezwungen - Frauen fliehen aus ihren Familien"
von Renate Bernhard & Sigrid Dethloff, 45-Minuten-TV-Doku, ARD 2005 (nominiert für den Prix Europa 2005)

"Iss Zucker und sprich süß - Zwangsheirat, die so genannte Familienehre und ihre Opfer"
von Renate Bernhard & Sigrid Dethloff, 55-Minuten-Dokumentation für Filmvorträge, 2006

"Hibos Lied - Beschnittene Frauen und die Macht der Tradition"
von Renate Bernhard & Sigrid Dethloff, 55-Minuten-Dokumentation für Filmvorträge, 2007
Bücher
"Aus der Erinnerung: Der Giesenhof"
Familienchronik über die Entwicklung eines Bauernhofes und seiner Familie über mehrere Generationen
von 19. Jahrhundert bis heute erstellt in Zusammenarbeit mit Elisabeth Birgel, Privatpublikation, Meerbusch, 2004

"Keine Zeit" - Wenn die Firma zum Zuhause wird und zu Hause nur Arbeit wartet"

Bearbeitung der deutschen Übersetzung einer Studie über Work-Life-Balance der amerikanischen
Soziologin Arlie Russell Hochschild
Originaltitel: "The Time Bind - When Work Becomes Home and Home Becomes Work", 1997 deutsche Übersetzung: Leske + Budrich, Opladen 2002, 305 Seiten
www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-14468-9/Keine-Zeit.html

"Wenn es soweit sein wird mit mir, brauch´ ich den Engel in Dir - Zehn Jahre Hospizarbeit"
Jubiläumsschrift zum zehnjährigen Bestehen der ökumenischen Hospizgruppe am Reformierten Gemeindestift, Wuppertal Born-Verlag 2008, 112 Seiten
www.hospizdienst-wuppertal.de
Pdf: Jubiläumsschrift zum Nachlesen